Zwei Punkte, sie zu finden – die passenden Zahlen nämlich

Veröffentlicht in: Recherche, Suchmaschinen | 0

Sie haben richtig gelesen: Hier geht es um zwei Punkte – nicht um drei! Richtig eingesetzt können sie Ihnen bei der Recherche helfen. Es geht also nicht um die drei Punkte, mit denen Sie bedeutungsschwer einen Satz ausklingen lassen, um das Weitere der Phantasie zu überlassen …

Zwei Punkte für den Zahlenraum

„Zahlenraum“?

Bevor ich dazu was sage, kommt hier erst mal ein Beispiel einer Recherche mit zwei Punkten und dem Zahlenraum:

Merkel Umweltministerium 1995..1997

Was sagt das jetzt aus?

Meine Suche hat das Ziel, etwas aus der Zeit Angela Merkels als Umweltministerin rauszufinden – und zwar innerhalb einer bestimmten Zeitspanne – nicht die Gesamtzeit.

Bei Jahreszahlen ist das mit dem Zahlenraum einleuchtend: Ich gebe eine Zeitspanne ein.

Aber: Ich bekomme nicht Einträge mit „von 1995 bis 1997“ passierte A oder erließ Frau Merkel Gesetz B. Ich bekomme Treffer, in denen eine oder mehrere der Zahlen aus dem Zahlenraum 1995-1997 vorkommen. Also: 1995, 1996, 1997.

Treffer, in denen 1994 oder 1998 ohne eine Erwähnung einer dieser drei Zahlen vorkommt, werden ausgeschlossen.

  • Es können Treffer dabei sein, in denen nur eine dieser Zahlen unter vielen anderen vorkommt.
  • Es können Treffer mit zwei oder drei der genannten Zahlen sein, in Verbindung mit weiteren Zahlen
  • Es können Treffer sein, in denen nur eine oder mehrere der im Zahlenraum vorhandenen Zahlen vorkommen und keine weiteren.

Weshalb ich das so ausführlich schreibe?

Weil der Anblick von „1995..1997“ rein graphisch den Eindruck erwecken kann, dass es sich um eine lineare Sache handelt, im Sinne „von – bis“. Doch die zwei Punkte definieren „nur“ einen Zahlenraum, aus dem die Zahlen stammen müssen – in welcher Reihenfolge oder Zusammenstellung ist dabei egal.

Nach mmeiner Erfahrung ist es sinnvoll, den zahlenraum nicht zu groß zu fassen – er wird dann beliebig, weil ja andere Zahlen sowieso noch mit vorkommen können. Da ist es oft besser, zwei Suchen mit kleineren Zahlenräumen durchzuführen .

Weitere Möglichkeiten die zwei Punkte zu nutzen

Alles mit Zahlen 😉

Die gängigsten Anwendungen sind:

  • Preise: „Kaffeemaschine 50..150“ (hier funktioniert es sogar mit dem Währungszeichen: 50€..150€!)
  • Modellnummern: „Smartphone/Tablet gebraucht Firma X 9..12“ (Firma entfällt in konkreter Anwendung natürlich)

Sonderform – zwei Punkte und nur eine Zahl

Huch!

Damit erzwingen Sie die Berücksichtigung einer bestimmten Zahl.

Merkel Umweltministerin ..1997

Screenshot einer Trefferlliste nach der Such "zwei Punkte 1997" in Kombination mit "Merkel Umweltministerin"
In der Suchzeile sehen Sie „..1997“

Wie Sie sehen, gibt es hier Treffer, die diese Zahl direkt im Titel haben. Sie können sicher sein, dass in der LeMO-Biographie (vorletzter Eintrag beim Screenshot) die Zahel 1997 auch vorkommt …

Um nun eine einzelne bestimmte Zahl zu bekommen, können Sie auch ein anderes Hilfsmittel nutzen: die Anführungszeichen, eine Variante der Phrasensuche. Es gibt fast (!) dieselben Ergebnisse.

Screenshot Ergebnisliste nach Suche mit 1997 in Anführungszeichen
Und hier steht „1997“ in Anführungszeichen

Fazit

Gerade bei der Sonderform können Sie sehen, dass es für eine Suche häufig mehrere Möglichkeiten gibt. Und dass sich die Ergebnisse unterscheiden können.

Deshalb empfehle ich, bei wichtigen Recherchen immer mehrere Varianten zu nutzen – wie hier mit verschiedenen Befehlen. Oder mit unterschiedlichen Suchmaschinen.

Die Suche mit einem Zahlenraum kann dabei helfe, irrelevante Treffer zu minimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert