Welttag zu „Multiple Sklerose“

Haben Sie gewusst, dass es den Welttag zu dieser „Krankheit mit den 1000 Gesichtern“ erst seit 2009 gibt? Er findet seitdem immer am letzten Mittwoch im Mai statt – also auch heute.

In diesem Jahr (2012) steht er unter dem Motto „Mein Leben mit MS“, denn Multiple Sklerose trägt den Namen „Krankheit der 1000 Gesichter“ nicht umsonst: Jeder Krankheitsverlauf ist anders. In meinem Umfeld ist vor ein paar Jahren ein fünfjähriges Mädchen an MS erkrankt; in solchen Fällen ist die Diagnose besonders langwierig, denn Erkrankungen im Kindesalter sind sehr selten. Nun hat sie schon eine ganze Zeit keine Schübe mehr gehabt. Allerdings sind Schäden geblieben – ein „normales“ Leben kann die Kleine nicht führen. Auch ein Fall für „Mein Leben mit MS“ … Kennen auch Sie Betroffene?

Nähere Informationen zur Krankheit gibt es auf de Seite der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e. V.  und bei Wikipedia – ein sehr ausführlicher Artikel, der Diagnoseschwierigkeiten, Verlaufsformen und Therapiemöglichkeiten aufführt. Ein bisschen kürzer fasst es der „Kleine Kalender“ zusammen.

im Juni 2022 aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.