Tag der Pflege

Heute ist der 192. Geburtstag von Florence Nighintgale – der Frau, die die Krankenpflege revolutionierte. Deshalb ist der 12. Mai der „Tag der Pflege“.

Wenn Sie sich für die genaue Geschichte Florence Nightingale interessieren, können Sie mit demsehr ausführlichen und gut belegten Artikel bei Wikipedia beginnen, der ihr Leben, die zu überwindenden Widerstände, die Einflüsse und das Nachwirken ihres Lebens schildert. Auch bei fembio gibt es einen Beitrag über die Entwicklerin der modernen Krankenpflege.

Und heutzutage? Ist so ein Tag der Pflege auf jeden Fall eine wichtige Erinnerung daran, dass es auch bei uns mit der Pflege eine kitzlige Sache ist. Fachkräftemangel gibt es hier – immer wieder können Sie bei Pflegediensten Schilder wie „Pflegekräfte gesucht“ sehen. Dabei gibt es immer mehr Menschen, die der Pflege bedürfen – wegen chronischer Erkrankungen oder aufgrund ihres Alters. Das Umdenken, dass Pflege ein anspruchsvoller Beruf ist, der eine angemessene Bezahlung braucht, ist noch immer nicht ganz abgeschlossen. Dafür sind solche Jahrestag dann gut. Wenn Sie also heute mit einer Pflegerin, einem Pfleger zu tun haben, sagen Sie einmal mehr „Danke“.

Ein paar Hintergrundinformationen zu meinen „Gedenktartikeln“ gibt es hier.

One comment on “Tag der Pflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.