Swisscows hat wieder Suchbegriffe zur Auswahl!

Da habe ich vor gerade mal sechs Wochen gejammert, dass Swisscows die semantische Wortwolke abgeschafft hat – und nun schauen Sie sich das an:

Sceenshot Trefferliste Swisscows mit Felder - pastellige Farben - unter "Ähnliche Suchanfragen"
Keine Kacheln mehr und die Größe der Felder hängt am Text und nicht an der Relevanz

Wenn diese Auswahl an Suchbegriffen nicht einer solchen Wolke entspricht , weiß ich es auch nicht.

Gehe ich hin und klicke eines der Felder mit den Suchbegriffen an, bekomme ich eine neue Trefferliste, die diesen Aspekt berücksichtigt 😊

Screenhsot Trefferliste Swisscows ohne diese Felder im oberen Bild
Ich hatte auf „Emazipatorische Mädchenliteratur“ geklickt, dem untersten Feld in der Abbildung oben.

Okay – es heißt jetzt „Ähnliche Suchanfragen“ – aber Bing, auf deren Ergebnisse sich Swisscows ja stützt, bietet dergleichen nicht an.

Screenshot der Suche "Mädchenliteratur" bei Bing - mit viel Werbung
Dieselbe Anfrage bei Bing seht dann so aus

Die Besonderheit von Swisscows liegt – ob sich diese Felder nun „Semantische Wortwolke“ oder „Ähnliche Suchanfragen“ nennen – bei einer semantisch ausgerichteten Suche und Informationsverarbeitung.

Die Suchergebnisse bei meiner Suche nach Mädchenliteratur unterscheidet sich zwischen Swisscows und Bing nicht wirklich; aber die ersten zehn Treffer ähneln sich bei allen Suchmaschinen, die ich getestet habe – Bing, Google, Swisscows DuckDuckGo und Onesearch – und variieren nur geringfügig in der Reihenfolge. Differenzierte Suchanfragen müssen zeigen, wie weit sich Swisscows von den anderen nun noch oder wieder oder stetig unterscheidet – das ist dann das nächste Projekt rund um die schweizer Suchmaschine 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.