Suche mit Format – Befehl Filetype:

Manchmal muss es einfach was Besonderes sein: Das Ergebnis muss in einem bestimmten Format vorliegen. Das kann ein PDF sein oder eine Präsentation. Die verschiedenen Formate werden mit Kürzeln unterschieden – PDF ist den meisten bekannt. Für Präsentationen wie die von Power Point wird die Buchstabenkombination PPT verwendet. Dann gibt es noch docx für Word-Dokumente, rtf für Richt-Text-Formate und die Kürzel für Texte, die als solche im WWW stehen: html oder php.

Für die Recherche nach einem solchen Format benötigen Sie einmal die Suchbegriffe für den Inhalt – also worum es geht. Und dann kommt das Format mit Hilfe des Befehls filetype: ins Spiel. Mit ihm legen Sie fest, welcher Art die Ergebnisse zu sein haben. Wichtig: Vergessen Sie das Leerzeichen hinter dem Doppelpunkt! Es heißt: filetype:pdf – nicht: filetype: pdf. Ein kleiner aber wichtiger Unterschied.

Nicht nur Google, auch andere Suchmaschinen unterstützen diesen Operator:

Suchmaschine filetype:
Benefind Ja hat den Betrieb eingestellt
Carrot2 Ja
DuckDuckGo Ja
Ecoseek Ja
Ecosia Ja
fireball Ja
Google Ja
InformationVine (nach dem Hinweis meiner Kollegin Katja Flinzner zu diesem Beitrag über InformationeVine habe ich das Beispiel gelöscht, 27.11.2019) Ja
Lycos Ja
Metager Ja
Qwant Ja
Startpage Ja
Swisscows Ja

Bei einigen Suchmaschinen finden Sie ein Icon für das vorgegebene Format in der obersten Zeile des Treffers in der Ergebnisseite, bei anderen können Sie es an der URL erkennen und wieder andere müssen Sie anklicken – manche PDFs z. B. finden sich als Direkt-Download auf einer ansonsten leeren Seite im html-Format.

Der Befehl ext: – ext steht für „extension“, also  Erweiterung – erfüllt denselben Zweck wie filetype:. Bing kennt ihn nicht.

Viel Erfolg!

PS: Da der Artikel in Teilen inzwischen veraltet war, habe ich ihn am 14.7.2021 aktualisiert. Die Tabelle bleibt davon unberührt – Stand 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.