Sammlungen in Bibliotheken – SLUB Dresden

Dem Vorspann zum Thema “Sammlungen in Bibliotheken” kann ich mir an dieser Stelle wohl sparen – Sie haben ja Gelegenheit, ihn in den beiden vorangegangenen Beiträgen nachzulesen ;-). Heute ist die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) – in Dresden dran.

Industriedesign, Gebauchsgraphik und Technikgeschichte gehören zu den Sondersammelgbieten der SLUB Dresden – meine Assoziation war da gleich “Bauhaus” ;-), aber die Zuordnung für Technikgeschichte gibt es erst seit 1998 und die Sammlung von Publikationen zu Kunst, Fotografie und Design hat ihren Schwerpunkt bei  Werken nach 1945 – falsch geraten 😉

Hübsch stellen sich hier die „Kollektionen“ dar, wie die digitalisierten Sammlungen in der SLUB genannt werden. Wenn man auf  „Digitale Sammlungen“ klickt erscheinen Abbildungen und  kurze Titel in einer Galerie-Ansicht; fährt man mit der Maus darüber, sieht man nicht nur den Titel, sondern auch eine Info zur Bestandsgröße.

Die Kachel mit dem roten Feld ist per Mouse-Hub hervorgehoben und zeigt den Bestand dieser Sammlung an
Die Kachel mit dem roten Feld ist per Mouse-Over hervorgehoben und zeigt den Bestand dieser Sammlung an

Die Sammlungen sind sehr unterschiedlich groß – das Bildchen zur Maya-Handschrift führt zu genau einem Titel ;-). Dagegen umfasst die Sammlung Saxoniae über 6000 Digitalisate. Da digitale Sammlungen in ständiger Bewegung sind, kann man den RSS-Feed abonnieren, um über Aktualisierungen der digitalisierten Sammlungen der SLUB Dresden auf dem Laufenden zu bleiben.

Suchmöglichkeiten in den Sammlungen der SLUB Dresden

Klickt man eine der Sammlungen an, öffnet sich ein neues Fenster, in dem nach einer kurzen Beschreibung der Sammlung unmittelbar die alphabetische Auflistung der vorhandenen Titel beginnt. Bei Sammlungen von unter 100 Titeln reicht dies oft schon zur Recherche aus; sonst gibt es aber auch noch ein Suchkästchen auf der rechten Seite, in das Suchbegriffe eingegeben werden können. Die Suche kann in den “Metadaten” – also den bibliographischen Angaben – oder im Volltext durchgeführt werden.

Hier habe ich Naturgeschichte in den Metadaten gesucht ....
Hier habe ich Naturgeschichte in den Metadaten gesucht ….

 

 

 

 

 

... und hier in den Volltexten - 30 Treffer vs 88, mit anderen Worten, eine gute Filtermöglichkeit
… und hier in den Volltexten – 30 Treffer vs 88, mit anderen Worten, eine gute Filtermöglichkeit

Dass Digitalsate aufwendig sind und Zeit brauchen, habe ich ja schon mehrfach betont; an der “Bibliotheca Gastronomica” wird das noch mal schön deutlich: Sie umfasst 3800 Druckwerke – davon sind gerade (August 2016) 400 Bände digitalisiert.

Zu den Sammlungen gehören auch Bestände anderer, teils wohl aufgelöster, Bibliotheken, die als eigener Korpus im Bestand der SLUB geführt werden. Ein Schwerpunkt der Sammlungen in Dresden liegt – wie oben schon erwähnt – bei eher modernen* Themen: Industriedesign, Gebrauchsgraphik, Technikgeschichte und zeitgenössische Kunst.

*Die Rechtschreibkontrolle moniert dieses Wort und schlägt “modernden” vor …

Mediathek

Neben den „normalen“ Sammlungen gibt es in der SLUB auch eine Mediathek, in der Video- und Audiosammlungen zu finden sind. So ist zum Beispiel der Wiederaufbau der Frauenkirche dokumentiert. Die Überschrift „800 Jahre Thomanerchor“ ist dagegen wohl nicht wörtlich zu nehmen; Sie finden hier aber Aufnahmen des berühmten Knabenchors mit einem gewissen Schwerpunkt auf der Zeit von 1900-1937. Erst nach der Wende erhöht sich die Anzahl der dokumentierten Aufnahmen deutlich.

Der Zeitstrahl mit den Daten der verfügbaren Aufnahmen des Thomanerchores
Der Zeitstrahl mit den Daten der verfügbaren Aufnahmen des Thomanerchores

 

Alle Angaben zu eienr solchen Aufnahme: Datum, Dirigent, mitwirkende Künstler und die unterschiedlichen Nummern, die ein solches Werk in der SLUB auffindbar machen
Alle Angaben zu einer Aufnahme: Datum, Dirigent, Plattenfirma, mitwirkende Künstler und die unterschiedlichen Nummern, die ein solches Werk in der SLUB auffindbar machen

 

Die SLUB Dresden bietet ihre große Vielzahl an Sammlungen ansprechend und weitgehend selbsterklärend dar – wenn Sie also was zu “ihren” Themen brauchen, werden Sie sich rasch zurechtfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere