Bildungsträger

Ich habe diesen Kurs unglaublich gern besucht und er hat mich extrem weiter gebracht. Vielen Dank. Diese Lehrveranstaltung sollte definitv weiter angeboten werden!
Teilnehmerstimme aus dem Seminar “Internetrecherche und Literaturrecherche – gewusst wie” an der Universität zu Köln (Professional Center)


Angebote für Schulen und Universitäten


Bereits im Schulalltag sind eigene Internetrecherchen für Hausarbeiten selbstverständlich und spätestens in Studium und Beruf wird Recherchekompetenz schlicht vorausgesetzt. Doch in den seltensten Fällen werden die Grundlagen für eine sinnvolle und zielgerichtete Recherche auch explizit gelehrt. Google wird’s schon richten … 
In meinen Seminaren vermittele ich alters- und bedarfsgerecht die unverzichtbaren Grundlagen für erfolgreiches Recherchieren. 

Angebote für Lehrerinnen und Lehrer

Internet im Unterricht ist immer noch nicht selbstverständlich. Arbeitsaufträge an Schülerinnen und Schüler müssen von eigener Erfahrung und ausreichenden Kenntnissen begleitet sein.
Im Spezialworkshop (ganz- oder halbtags) für Lehrer und Lehrerinnen biete ich einen Einstieg in die Internetrecherche sowie eine Reflektion darüber, welche Medien Kinder und Jugendliche nutzen – auch für schulische Belange.
Geeignet für Kollegien und Weiterbildungsträger für die Lehrerfortbildung. Neben den allgemeinen Modulen zur Internetrecherche kommen hier fest folgende Elemente hinzu:

  • Kinder und Jugendliche im Internet – was nutzen sie? Und wie kann das im Unterricht berücksichtigt werden?
  • Portale und andere Angebote spezielle für Lehrpersonen

Neben diesen bedarfsrecht zusammengestellten Seminaren können Sie sich auch in Vorträgen mit anschließender Möglichkeit zum Austausch mit der Thematik auseinandersetzen.


Workshops / Vortrag für Schülerinnen und Schüler

Allgemein zum Thema “Recherche”

  • Operatoren und Befehle bei Google und anderen Suchmaschinen sinnvoll einsetzen
  • Es gibt andere Suchmaschinen als Google – wann sind sie sinnvoll?
  • Wikipedia – Quelle allen Wissens oder unsichere Sache?
  • Foren, Portale, Social Media – welche Informationen sind hier zu finden?
  • Was nutzt Ihr für die Schule im Netz? Was geht da besser?
  • Deep Web – der größte Teil des Internets und seine Schätze
  • Recherchestrategien
  • Kriterien für die Verlässlichkeit von Informationen aus dem Netz

Vorbereitung für die Facharbeit

  • Einführung in Literaturrecherche
  • Vorstellung spezieller Kataloge – z. B. Stadtbibliothek vor Ort
  • Hinweise auf Zitierfähigkeit und Zitierregeln

Alle Seminare sind stark praxisbezogen – die Teilnehmenden erhalten reichlich Zeit, um die vorgestellten Suchstrategien auszuprobieren. Ergänzt werden Seminare und Vortrag mit ausführlichem Handout.

Interessiert? – Dann nehmen Sie gleich Kontakt mit mir auf.
Ich erstelle Ihnen ein Angebot, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist:
Kontakt aufnehmen

Internetrecherche / Literaturrecherche für Studierende

Seminarangebote an der Universität zu Köln

  • Internetrecherche
    • Wichtige Tricks für die Google-Suche: Operatoren und Befehle bei Google und anderen Suchmaschinen sinnvoll einsetzen
    • Es gibt andere Suchmaschinen als Google – wann sind sie sinnvoll?
    • Wikipedia – Quelle allen Wissens oder unsichere Sache?
    • Foren, Portale, Social Media – welche Informationen sind hier zu finden?
    • Deep Web – der größte Teil des Internets und seine Schätze
    • Recherchen planen und durchführen – für umfangreiche oder kollaborative Suchen
    • Kriterien für die Verlässlichkeit von Informationen aus dem Netz
  • Literaturrecherche
    • Was sind bibliographische Angaben? Wie sehen sie in unterschiedlichen Medien (analog und digital) aus?
    • Der Bibliothekskatalog, ein Freund und Helfer
    • Literaturverwaltungssoftware
    • Tipps für wissenschaftliches Arbeiten

Die Seminare sind ein Angebot des Professional Centers der Universität zu Köln, welches sich dem Bereich “Kompetenzen für Studium und spätere Berufstätigkeit” widmet. Hier geht es zum Angebot des Professional Centers.


Zurück zur Übersicht der verschiedenen Schulungsangebote