Österreichische Bibliothekenverbund und Service GmbH obv

Bei diesem Verbundkatalog handelt es sich also nicht um eine staatliche Einrichtung sondern um ein Unternehmen. Interessante Idee, denn Bibliotheken und gelten ja eher als Zuschussgeschäft … Wie auch immer, dieser Verbund hat einiges zu bieten:

obv-Startseite für die Suche mit Erklärungen weiterführenden Links

Spannend ist dabei die „hausinterne“ Suchmaschine – ihre Möglichkeiten gehen über die eines Kataloges hinaus.

Die Suchmaske der Suchmaschine ist allgemein verständlich – es gibt auch eine erweiterte Suche.

Klicken Sie auf Verbundkataloge, erreichen Sie diese Auswahlmöglichkeiten:

Spannende Kataloge, z. B. zu Nachlässen österreichischer KünstlerInnen, AutorInnen und anderer bekannter Menschen

 

Ich habe mal bei den Nachlässen gesucht – achten Sie auf die Angabe „Umfang“ …

Nachlass zu Arthur Schnitzler – wer hat was gesammelt und wie an die Bibliothek gegeben? Alles zu sehen

Weniger „rückwärts“ gewandt ist das e-doc-Angebot:

Startseite für die Suche nach elektronischen Quellen

Unter Services finden Sie Hilfestellungen für Dissertationen in Österreich – die dort „Doktorat“ heißen. Es gibt spannende Linksammlungen und Auswahlmöglichkeiten bei den katalogen – dieser Verbund ist eben nicht nur für Hochschulbibliotheken, sondern auch für administrative Bibliotheken „zuständig“.

Andere Bibliotheksverbünde stelle ich hier vor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.