Nacht fürs wissenschaftliche Arbeiten

Prüfungsvorbereitung geht oft mit nächtlichen Arbeitssitzungen einher – Abgabetermine für wissenschaftliche Arbeiten kommen irgendwie immer schneller als man denkt. Dann allein in der Bude zu hocken, kann demotivieren. Selbst Geistesblitze nutzen manchmal nichts, weil die Bibliothek zu hat, wo man sie verifizieren könnte.

Gegen dieses Szenario initiiert die Uni Würzburg am 29.7.2013 – also am Montag –  eine Nacht des wissenschaftlichen Arbeitens: Man ist dann mit seinen Aufgaben nicht nur nicht allein, sondern auch die Bibliothek steht zur Verfügung und – sehr hilfreich! – Menschen, die Fragen beantworten, Tipps geben. Sogar Workshops zu Datenbankrecherchen und den Umgang mit Citavi gibt’s.

Analoges Handwerkszeug für eine Abschlussarbeit by_Simone-Hainz_pixelio.de
Analoges Handwerkszeug fürs wissenschaftliche Arbeiten by_Simone-Hainz_pixelio.de

Würzburg steht mit einer solchen Initiative nicht allein: In Nürtingen-Geislingen gab es eine solche Nacht der Haus- und Abschlussarbeiten im März, an der Leuphana Graduate School gab es sie im Februar, in Passau im Januar – hier war auch Klausurstoff das Thema und es gab verschiedene Einrichtungen an der Uni, die Angebote machten -, die UB Bozen bot im Winter schon die zweite Nacht der ungeschriebenen Abschlussarbeiten an (mit Yoga und Party neben den anderen eher wissenschaftlich orientierten Angeboten – auch solche Ergänzungen sind nicht unüblich). Das Kompetenzzentrum Schreiben an der Kölner Uni hat sich in diesem Jahr auf den Tag vertagt – am 20.7.2013 gab es dort den Tag des Schreibens.

Sind Sie auch im Verzug? Vielleicht gibt es ein vergleichbares Angebot ja auch in Ihrer Nähe. Schauen Sie mal bei Ihrer UB in den Terminkalender – oder bei Ihrer Fakultät. Manche dieser Angebote werden auch von Fachschaften vorbereitet. Oder das Zentrum für wissenschaftliches Arbeiten an Ihrer Hochschule bietet neben den normalen Kursen eine solche Nacht fürs wissenschaftliche Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.