Google News – international

Wenn Sie die Google-News-Seite aufrufen, haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Ausgaben zu wählen: Von der Deutschland-Ausgabe ausgehend folgen in alphabetischer Reihenfolge erst die Ausgaben, die in lateinischer Schrift zu lesen sind, es folgen die Ausgaben mit griechischer und kyrillischer Schrift, dann hebräisch und arabisch, zum Schluss kommen die asiatischen Länder. Innerhalb der Gruppe folgt die Auflistung dem Alphabet.

Hier sehen Sie das Drop-Down-Menu für die Länder-Auswahl
Hier sehen Sie, wo Sie  das Drop-Down-Menu für die Länder-Auswahl finden können

Je nach Fremdsprachenkenntnis können Sie hier also erfahren, welche Schlagzeilen in dem von Ihnen ausgewählten Land bei Google News ganz oben stehen oder  – mit den gleichen Einschränkungen wie bei der Deutschlandausgabe – wie bestimmte Themen dort diskutiert werden. Auch hier steht Ihnen die Personalisierung der Nachrichten zur Verfügung – für manches Projekt sicher eine interessante Option.

Natürlich sind die Haupt-Meldungen, die von den großen Agenturen verbreitet werden – Reuters z. B. – in  allen Ländern gleich, aber sie stehen an unterschiedlichen Postitionen; Meldungen über Verhandlungen innerhalb der EU sind  für Südamerika oder Indien interessant, aber nicht so wichtig, dass sie ganz oben erscheinen. Eine spannende Erfahrung, die den Blick für die eigene Gewichtung von Nachrichten schärfen kann. Hier kommen mal ein paar Beispiele für die gestrige Nachrichtenlage – Thema Berlusconi:

In Deutschland ist die Wahl in Italien an erster Stelle
In Deutschland ist die Wahl in Italien an erster Stelle
In Italiene erst recht
In Italiene erst recht
Auch Namibia führt die Wahl in italien ganz oben - Quelle ist eine europäische Zeitung
Auch Namibia führt die Wahl in italien ganz oben – Quelle ist eine europäische Zeitung
In Chile hingegen ist um diese Zeit (!) die einzige Meldung aus Italien etwas zum Papst.
In Chile hingegen ist um diese Zeit (!) die einzige Meldung aus Italien etwas zum Papst.
In Singapur wird Italien mit derselben Schlagzeile thematiseirt wie in Namibia, doch erst an vierter Stelle
In Singapur wird Italien mit derselben Schlagzeile thematiseirt wie in Namibia, doch erst an vierter Stelle

Zeitverschiebung hat genauso was mit der Schlagzeilenverteilung zu tun wie die Nutzung international allgemein zugänglicher Quellen.

Nächste Woche befasse ich mich mit den Snippets und der Urheberrechtsdiskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere