Erinnerungsprojekt in Wien – 1938 “Anschluss”

Bei FB habe ich den Hinweis auf das Vienna Project gefunden – für ein halbes Jahr wird in unterschiedlichen Formen der verschiedenen Opfergruppen des Nazismus  gedacht: der “Juden, Roma und Sinti, Opfer der NS-„Euthanasie“, Homosexuelle, politisch Verfolgte und Dissidenten, Slowenische Partisanen und Zeugen Jehovas” (s. Startseite des Projekts).

Anlass ist der Jahrestag des “Anschlusses” Österreichs an das deutsche Reich im Oktober 1938. Eröffnung ist am nächsten Mittwoch, dem 23. Oktober von 18 bis 23 Uhr im Odeon-Theater. Nach Abschluss der sechs Monate soll es eine digitale Installation auf der Website des Projekts geben – alle Aktionen stehen unter dem Mottov „Was passiert, wenn wir vergessen uns zu erinnern?“

Sollte es mich in den nächsten Monaten noch einmal nach Wien verschlagen, wäre das ein wichtiger Programmpunkt.

Der Prunksaal der ÖNB ist eine Attraktion in Wien - das Erinnerungs-Projekt eine andere
Der Prunksaal der ÖNB ist eine Attraktion in Wien – das Erinnerungs-Projekt eine andere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere