Die Bibliotheksinfotheke bei Twitter: #twittothek

Wegen Corona haben ja alle Bibliotheken geschlossen. OPAC sind eine feine Sache – aber es bleibt doch immer etwas zu fragen. Wer das tun will, kann es mit dem Hastag #twittothek bei Twitter tun.

Hier haben sich Bibliotheksmenschen zusammengetan, um bei der Literaturrecherche und ggf. auch -beschaffung zu helfen. So wie es Bibliotheksmenschen in direkten Kontakt auch machen.

Der Leiter der Düsseldorfer Zentralbibliothek, Stephan Schwering, hat das Prinzipder #twittothek hier vorgestellt.

Wenn Sie also Fragen zu gesuchten Titeln haben, bei denen Ihnen Ihre Recherchekünste nicht weiterhelfen, wenden Sie sich an die #twittothek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.