Checkliste Zitationsstile – aktualisiert

In meinem Beitrag über Zitationsstile fehlte noch einer; das war die erfreuliche Reaktion einer Leserin, die in der Psychologie zu hause ist. Demnach ist es der der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Den ergänze ich heute. Und das PDF mit der Tabelle zur Übersicht der Zitationsstile stelle ich dann aktualisiert auch hier ein (am Ende des Artikels ist der Link).

Übrigens: Ich freu mich, falls ich noch was übersehen habe, über Tipps, was in so eine Übersicht noch mit rein müsste. Ich kann nicht alle wissenschaftlichen Bereiche im Auge haben. Wie sieht es bei technischen Themen aus? Oder bei den Naturwissenschaften?

Zu Medizin gibt es im Beitrag vom April ein paar Hinweise, denn das ist ein sehr weites Feld. Dazu gibt es dazu im Herbst noch mal einen eigenen Beitrag – zumindest für die Grundlagen.

Aber zurück zu den Zitationsstilen – hier also DGPS. Ich bleibe mal bei meinen ausgedachten Beispielen:

im Text:

(Müller, Schulz, & Schmidt, 2010, S. 23-36)

Zeitschriftenaufsatz:

Müller, A., Schulz, B., & Schmidt, C. (2010). Kölns Straßen im 18. Jahrhundert. Kalker Geschichte 13(5), 23-36. Verfügbar unter: http://www.kalker-geschichte.de.

Beitrag in einem Band mit Aufsätzen verschiedener Autoren:

Schmidt, C., & Meier, D. (2011). Bäckereien im rechtsrheinischen Köln. In: Krüger, E. (Hrsg.), Kölner Lokalgeschichte (Handwerksbetriebe im Köln der Nachkriegszeit, Bd. 11, 3. Aufl., S. 122-153). Köln: Bachem

Buch:

Meier, D. (2009). Klüngel und Kaffee – die Geschichte des Büdchens. Köln: Bernhard.

Gerade bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen oder eben Nicht-Veröffentlichungen ist es wichtig, diesen Umstand auch zu markieren, z. B. durch den Zusatz „Unveröffentlichte Master-Thesis“ – beim DGPS-Stil gehört diese Information ans Ende und in Klammern gesetzt. Aber auch veröffentlichte Hochschulschriften (Dissertationen oder Habil-Schriften) sollten so gekennzeichnet werden.

Hier finden Sie die aktualisierte (2018!) Tabelle: Zitationsstile in gedruckten Publikationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere