Spezialbibliotheken – heute: Deutsche Messebibliothek, aktualisiert

Der  AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) stellt auf seiner Seite nicht nur Informationen rund um die Messewirtschaft zur Verfügung, sondern gibt auch Einblick in den Katalog der Messebibliothek. Die Startseite der Deutschen Messebibliothek fächert das Angebot auf:

  • Angebote vor Ort (Rechercheunterstützung, Kopierservice, Internetarbeitsplätze)
  • Bestand (Zeitschriften, Dissertationen, Fachliteratur rund um “Messe” und Artverwandtes)
  • Hinweis auf die Publikationen des AUMA

Es gibt auch einen Link zur Benutzungsordnung – hier ist dann aus den Signaturen direkt zu erkennen, welche Fundstücke nun tatsächlich ausgeliehen werden können.

Richtig toll wird es, wenn man sich die erweiterte Suchfunktion des Katalogs (der Link dazu steht unter der Suchzeile) anschaut:

Spezialbibliotheken Messebibliotheke KatalogSuchfelder
Suchfelder bei der Deutschen Messebibliothek – Erweiterte Suche

Das sieht erst mal ganz harmlos aus, nicht wahr? Aber schon der Begriff “Sichtweise” in einem der Drop-Down-Menus macht etwas stutzig. Diese ersten Zeilen haben es in sich!

Der “Schlagwortfilter” ganz am Anfang wird folgendermaßen erläutert (wenn man über das “?” fährt):

Dient als Filter für die Schlagwörter und kann nicht als Suchoption verwendet werden. Wenn Sie einen Filter auswählen, verkürzt sich die Liste der Schlagwörter und beinhaltet nur noch die Begriffe, die zum gewählten Thema gehören. Lassen Sie die Eingrenzung durch ‚Schlagwortfilter‘ unbeachtet, erhalten Sie die gesamte Schlagwortliste. (Quelle: OPAC der Deutschen Messebibliothek, “Erweiterte Suche“)

Darunter verbergen sich Begriffe wie “Kontinente”, “Recht”, “Messetypen” (damit sind wohl nicht die Besucher gemeint 😉 ) oder “Vortrag/Tagung/Event”. Es leuchtet schon ein, dass “Vortrag” andere Schlagwörter generiert als “Recht”, oder? Diese Vorauswahl bei den Schlagwörtern ist nicht dumm, denn die – verbirgt sich in der zweiten Zeile – sind wirklich zahlreich und reicht von “A” wie “Absatzpolitik” bis “Z” wie “ZVEI” (das ist der  Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)

Jetzt kommt endlich die Auflösung zu “Sichtweise” als Filter bei der Suche. Messen sind für verschiedene Gruppen von Interesse:

Spezialbibliotheken Messebibliothek Katalog Zielgruppen
Aussteller, Veranstalter und Besucher sind die unterschiedlichen Zielgruppen einer Messe – das bildet sich in dieser Kategorie des Katalogs der Messebibliothek ab

Eigentlich ganz simpel. Jede dieser Gruppen hat eine andere Herangehensweise an Messe oder Kongress als Thema für wissenschaftliche Auseinandersetzung – und das wird hier berücksichtigt.

Die “Sachgruppen” in der letzten Zeile sind das, was schon auf der Startseite stand: Welche Art von Publikation ist gefragt – was vom AUMA, Zeitschriftenartikel oder für den Überblick ein Lexikon?

Ein letztes ungewöhnliches Drop-Down-Menu ist “Hochschulen”; hier finden Sie eine Liste von Hochschulen, großenteils aus Deutschland, aber auch international, deren Publikationen berücksichtigt sind. Neben einer langen Liste Berliner Hochschulen eben auch Barcelona, Graz, Köln, Sheffield, Utrecht und Mainz.

Spezialbibliotheken Messebibliotheke Katalog Filter Hochschulen
Die Hochschulen sind alphabetisch nach Städten geordnet

Diese Filter machen es möglich, den Bestand der Messebibliothek quasi mit einem sehr feinen Kamm zu durchsuchen – richtig angewandt kann so die Recherchezeit stark verkürzt werden. Und es gibt ja immer die Möglichkeit, die Filter außen vor zu lassen, um sich einen größeren Überblick zu verschaffen. Für Titel aus den Bereich Messe und Kongress ist dieser Katalog auf jeden Fall eine gute Recherchebasis.

Zu meiner Reihe “Spezialbibliotheken” gibt es auch das – aktualisierte – E-Book.

Spezialbibliotheken Neuauflage E-Book neue Blogartikel Ankündigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere