Spezialbibliotheken – Heute: ZB MED Nachtrag

– Die aktuelle Vorstellung zur ZB MED finden Sie hier. (08.10.2017) –

In meinen Augen bedauerlicherweise hat sich im Vergleich zu meiner Darstellung der ZB MED vom Juli letzten Jahres eine Sache verändert:

Es gibt bei Zeitschriften nicht mehr den Hinweis auf den Standort in der ZB MED selber – “Lesesaal 1. OG”, “LFI oben” usw.

So sah das vorher aus - wo finde ich die Zeitschrift?
So sah das vorher aus – wo finde ich die Zeitschrift? (Der Hinweis stand oberhalb der Angaben, welche Hefte erwartet oder angekommen seien.

Die Info fehlt jetzt:

So sehen die Angaben zu zeitschriften jetzt aus - welche Hefte usw., aber es fehlt die Angabe auf den physischen Ort in der ZB Med selber
So sehen die Angaben zu Zeitschriften jetzt aus – es gibt die Angaben, welche Hefte da sind usw., aber es fehlt die Angabe zum physischen Ort in der ZB Med selber

Natürlich muss man nicht orientierunglos durch die Räume gehen – die Angaben gibt es ja auch auf Papier:

Ein Zettel mit dem Überblick kann weiterhelfen
Ein Zettel mit dem Überblick kann weiterhelfen

Und es gibt tatsächlich einen Vorteil für Menschen, die die ZB MED häufig nutzen: Wenn man die Nummern und ihren Aufstellungsort ein paar Mal gesehen hat, weiß man schon beim Notieren der Signatur, wo die Zeitschrift steht (dass z. B. die B-Signaturen im LFI-Gebäude stehen, weiß auch ich als so eine Gelegenheitsnutzerin 😉 ).

Da ich die ZB MED nur manchmal nutze, fand ich es sehr praktisch, meinem Ausdruck der Literaturliste die Standortangaben gleich beizufügen (ich hab quasi die eine Zeile aus dem Katalog kopiert) – aber ich bin ja flexibel und kann das jetzt auch mit der Papierversion 🙂

Mit dem Stichwort “Spezialbibliotheken ” können Sie in meinem Blog weitere Artikel zu Recherchequelle in, ja eben: Spezialbibliotheken  finden. Das war letztes Jahr eine längere Blogreihe.

Ein E-Book zur Reihe gibt es auch: Spezialbibliotheken. Eine Vorstellungsreihe

Sie können es via ISBN ganz normal über Ihre Buchhandlung bestellen.

So sieht das Cover aus - das Bild dazu stammt aus der Public Library in Mystic, USA

 

One comment on “Spezialbibliotheken – Heute: ZB MED Nachtrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere